Die Brücke - Das Juwel von Wangen

  • 4Unterstützer
  • 100Ziel
  • 1Tag verbleibt

Beschreibung:

Es geht um die Tradition gegenüber kurzfristigem Denken, oder eben dem Geld, dem Mammon!
Seit Jahren wird in Wangen gebaut. Grosse landwirtschaftliche Felder wurden umgezont / geopfert. Es entstanden und entstehen grosse Betonbauten / Siedlungen mit nun zahlreichen leer stehenden Wohnungen.

Direkt vor der alten Holzbrücke, dem authentischen Tor zu Wangen, datiert um 1550 wird nun noch eine Überbauung geplant:
Die Stadthof West Siedlung, mit 56 Wohnungen und 16,5 Meter Höhe!

Ist das die Zukunft von Wangen? Die Vision der Gemeinde?

Vorgeschlagene Lösung:

Die Brücke ist das Tor zum Städtli. Heute noch ist die Brücke von der Umfahrungsstrasse zu sehen. Mit der Überbauung werden die Wiese und die Brücke nicht mehr sichtbar sein.

Da kommt mein Vorschlag:
Tradition und Heimatgefühle wecken, damit das Tor zu Wangen nicht auch noch zubetoniert wird.

30 Jahre habe ich im Hinterstädtli gewohnt.
Viele Filme habe ich während dieser Zeit produziert

  • Das Kuhrennen
  • 750 Jahre Wangen, das Städtlifest
  • Die Feuerwehr im Einsatz
  • Hochwasser in Wangen
  • Die 1000 Jahre alte Eiche

Von der Restaurierung der Brücke habe ich rund 35 Minuten herrliche Sequenzen, die ich noch nicht zusammengeschnitten habe. Dies würde ich tun, indem wir unser Anliegen, an einer Gemeindeversammlung den Wangener zeigen, dass es diese Überbauung (mit 56 zusätzlichen neuen Wohnungen, alle mit Autos) nicht braucht.

Das Ziel mit den Filmen wäre, dass alle Einwohner gegen das Projekt stimmen.