• Erfolgreich

Das Badener Kurtheater nicht im Stich lassen!

  • 383Unterstützer
  • 200Ziel
  • 0Tage verbleiben
Das Badener Kurtheater nicht im Stich lassen!

Beschreibung:

Der Aargau nennt sich Kulturkanton und ist stolz auf seine kulturellen Leuchttürme. Das Kurtheater Baden gehört dazu. Endlich kann es nach dem Umbau den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Da trifft das Unternehmen ein empfindlicher Schock: Die Gemeinde Wettingen streicht kurzerhand fast die Hälfte der zugesagten Beiträge!
Theater müssen aber weit vorausplanen, meist über ein Jahr. Und mitten im Spiel, die Spielregeln zu verändern, muss schwere Konsequenzen haben.
Bei allem Verständnis für die angespannte Finanzlage der Gemeinde Wettingen, die gemeinsam mit der Stadt Baden Besitzerin des Theaters ist : Ihren Beitrag an das Kurtheater darf sie so kurzfristig nicht zurückziehen!

Vorgeschlagene Lösung:

Bitte an den Gemeinderat:
Geht nochmals über die Bücher, erschwert einem kulturell so wichtigen Betrieb wie dem Kurtheater nicht seine Aufgabe. Corona macht es den Künstlern landesweit ausserordentlich schwer, über die Runden zu kommen.
Das Kurtheater derart kurzfristig vor vollendete Tatsachen zu stellen, ist sicherlich kein freundnachbarliches Gebaren.