Petition für einen sicheren Schulweg im Dorfkern Azmoos

  • 160Unterstützer
  • 200Ziel
  • 5Tage verbleiben
Petition für einen sicheren Schulweg im Dorfkern Azmoos

Beschreibung:

Der Schulweg in Azmoos ist nicht sicher. Ein viel zu schmales Trottoir, fehlende Fussgängerstreifen und die unübersichtlichen Strassenübergänge die sind für alle Fussgänger unangenehm. Für Kinder ist der Schulweg schlicht gefährlich. Viel zu häufig werden gefährliche Situationen beobachtet. Lasst uns jetzt handeln!

Besonders prekär sind:
• das viel zu schmale Trottoir bei Poststrasse 56 bis 68.
• die Strassenüberquerung Poststrasse zu Aussendorf/Oberdorf/Kirchweg.
• die Kreuzung Hof – Gatina – Unterdorf.
• die Kreuzung Unterdorf – Bugg – Fabrikstrasse.
Trotz beengter Platzverhältnisse drosseln manche Verkehrsteilnehmer ihr Tempo zu wenig und befahren teilweise sogar das Trottoir.

Vorgeschlagene Lösung:

Wir begrüssen ausserordentlich, dass eine Strassenraumgestaltung im Dorfkern in Azmoos geplant ist. Deshalb fordern wir:
• Information, welchen Stand das geplante Projekt hat. Z.B. über die Schulen und auf der Website der Gemeinde.
• rasche Teilumsetzung der Strassenraumgestaltung im Dorfkern.
• Sofortmassnahmen bis die Strassenraumgestaltung umgesetzt werden kann:
◦ z.B. Tafel freiwillig 30 mit Geschwindigkeitserfassung
◦ z.B. Leuchttafel «Achtung Schulweg»

Wir fordern, dass sich der Gemeinderat umgehend dieser wichtigen Sache annimmt. Bis zum nächsten Schulbeginn im August 2024 sollen geeignete Massnahmen umgesetzt werden, so dass die Kindergärtler und Schüler nicht mehr den Gefahren des Verkehrs ausgesetzt sind.

Wir hoffen, dass unsere Anregungen wohlwollend aufgenommen werden und danken dem Gemeinderat für seinen Einsatz für unsere Gemeinde.