• Erfolgreich

Schafft endlich Verkehrssicherheit an der Seehaldenstrasse!

  • 119Unterstützer
  • 100Ziel
  • 15Tage verbleiben
Schafft endlich Verkehrssicherheit an der Seehaldenstrasse!

Beschreibung:

Die Seehaldenstrasse entspricht an mehreren Orten nicht dem Verkehrssicherheitsstandard für eine in beiden Richtungen befahrene Strasse:
An mehreren Orten sind die Sichtwinkel nicht ausreichend (Ecke Seehaldenstrasse/Schöntalstrasse, Ecke Gässli/Seehaldenstrasse, Ecke Seehaldenstrasse/Untere Seehaldenstrasse).
Entlang der gesamten Strasse ist die Minimalbreite für eine Strasse dieser Kategorie zum Teil deutlich unterschritten.
An vielen Orten ist ein Ausweichen für die Fussgänger (und Fahrzeuge) nicht möglich, weil die Strasse an beiden Seiten durch Mauern oder starkem Gebüsch komplett eingefasst ist.
Die Seehaldenstrasse ist für viele Kinder ihr Schulweg. Besonders während den Morgenstunden kommt es immer wieder zu prekären Situationen zwischen dem Verkehr und den Schulkindern.
Diese Situation ist dem Gemeinderat schon seit längerem bekannt. Eine vor einiger Zeit durchgeführte Schulwegsicherheitsbefragung zeigte die Schwächen rund um die Seehaldenstrasse deutlich auf. Passiert ist bislang nichts.
Nun beabsichtigt der Gemeinderat den Gestaltungsplan des noch freien Seehaldenschildes durchzuwinken. Wird diese Parzelle überbaut, ist geplant, den gesamten Baustellenverkehr für dieses Megaprojekt über die Seehaldenstrasse abzuwickeln.
Das können wir nicht akzeptieren. Verheerende Unfälle sind vorprogrammiert!

Vorgeschlagene Lösung:

Wir fordern den Gemeinderat auf, die längst bekannte Thematik der fehlenden Verkehrssicherheit an der Seehaldenstrasse endlich ernst zu nehmen und zu handeln.

Wir fordern den Gemeinderat auf, keinen weiteren Mehrverkehr auf der Seehaldenstrasse zu zulassen (auch keinen temporären Baustellenverkehr) bevor nicht ein umfassendes Sicherheitskonzept für die gesamte Strasse und die direkt daran anschliessenden Zufahrtsstrassen (Schöntalstrasse, Rankstrasse, Untere Seehaldenstrasse) entwickelt und mit Anwohnern und qualifizierten Interessensorganisationen besprochen sind.

Wir fordern den Gemeinderat auf, ohne Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an gängige Standards bei der Seehaldenstrasse und ohne die Prüfung, ob eine verantwortbare Baustellenlogistik überhaupt möglich ist, keinen Entschluss bez. des Gestaltungsplans Seehalde zu fassen.