• Erfolgreich

Asyl- Grossunterkunft Rütihof für 150 - 300 Asylbewerber

  • 577Unterstützer
  • 200Ziel
  • 10Tage verbleiben
Asyl- Grossunterkunft Rütihof für 150 - 300 Asylbewerber

Beschreibung:

Der Kanton hat 8 mögliche Standorte für ein Pilotprojekt für eine Asyl-Grossunterkunft für 150 – 300 Asylbewerber ausgewählt und im November 2018 den Gemeinden mitgeteilt. Ausser dem Stadtrat der Stadt Baden haben alle anderen Gemeinden der Kantonsregierung eine klare Absage erteilt. Die Stadt Baden begrüsste jedoch das Projekt und hofft damit auf die Zahlungen der Gemeinden, welche ihr Asylaufnahmekontingent nicht erfüllen. Zusätzlich kann die Stadt die bestehenden Asylplätze „La Capella“ etc. elegant nach Rütihof auslagern.
Rütihof ist ein Aussenquartier von Baden und zählt zur Zeit rund 2‘400 Einwohner. Das vom Kanton und Stadtrat der Stadt Baden vorgesehene Land liegt mitten im Wohnquartier. Das dreieckige Grundstück ist umgeben von Miet- Alters und Eigentumswohnungen. Rütihof ist ein familienfreundliches Dorf mit vielen Jugentlichen und Kindern. Neben dem einzigen, kleinen, öffentlichen Platz im Dorfzentrum, wo sich die Asylbewerber im Freien aufhalten können, liegt der Kleinkinderspielplatz. Das neu gebaute Schulhaus ist knapp 200 m von der geplanten Asyl-Grossunterkunft entfernt. Der Schulweg der Schüler vom Steiacher Quartier führt unmittelbar an der Asylunterkunft vorbei.
Damit werden diverse raumplanerische Richtlinien und Kriterien, welche vom Kanton definiert wurden nicht eingehalten oder nach belieben angepasst.

Vorgeschlagene Lösung:

Der vom Kanton und dem Stadtrat der Stadt Baden vorhergesehene Standort ist weder für die Bevölkerung noch für die Asylbewerber eine befriedigende Lösung bzw. ein geeigneter Standort und muss deshalb mit aller Deutlichkeit abgelehnt werden.

Weitere Informationen zur Petition: