• Erfolgreich

Leg den Klimawandel flach, durch besser begrüntes Dach!

  • 245Unterstützer
  • 200Ziel
  • 0Tage verbleiben
Leg den Klimawandel flach, durch besser begrüntes Dach!

Beschreibung:

Zürich ist die grösste und somit auch eine sehr dicht besiedelte Stadt der Schweiz. Doch diese Grösse und Dichte führt leider auch dazu, dass die Natur immer mehr verdrängt wird. Auf den grauen Blöcken schlummert jedoch auch Potenzial! Lass uns die Flachdächer intensiver begrünen!

Durch deine Unterschrift kommen wir diesem Ziel näher! Jede Unterschrift zählt! Unterschreibe jetzt diese Petition, egal wie alt du bist und woher du kommst.

Vorgeschlagene Lösung:

Was wir fordern:

  • Verankerung einer Substrathöhe von mind. 20cm im Artikel 11 des BZO
    -> Bei Neubauten eine obligatorische Substrathöhe von mind. 20 cm
    -> Bei Dachsanierungen bestehender Dächer eine obligatorische Substraterhöhung auf mind. 20 cm

Unsere Gründe:

  • Massnahme zur Förderung des Netto-Null Ziels 2040 der Stadt Zürich
  • Bessere Lebensqualität durch höhere CO2-Aufnahme der Pflanzen
  • Ästhetische Aufwertung der Flachdächer
  • Mehr Lebensraum für Insekten und Vögel in der Stadt Zürich
  • Kühlung der Temperatur in der Stadt Zürich
  • Speicherung von Regenwasser und somit Entlastung der Kanalisation
  • Schutz und Verbesserung der Dachdämmung
  • Langfristig Geld sparen durch weniger Heiz- und Kühlkosten und seltenere Sanierung
  • Verbessert Leistung der Photovoltaik

Fakten zur Dachbegrünung:

  • Ein Substrat ist ein Nährboden, auf dem Pflanzen aller Art wachsen, gedeihen und Halt finden.
  • Wenn das Substrat höher ist, können mehr Pflanzenarten gepflanzt werden.
  • Situation heute: Dächer von Neubauten müssen mit einer Substrathöhe von mind. 10 cm begrünt werden.