• Erfolgreich

Gegen die Abschaffung des Räbeliechtliumzugs in Rothrist

  • 504Unterstützer
  • 200Ziel
  • 0Tage verbleiben
Gegen die Abschaffung des Räbeliechtliumzugs in Rothrist

Beschreibung:

Die Schulleitung hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rothrist entschieden, bei kulturellen Schulanlässen zu sparen. 27’000 Franken sollten mit dem Wegstreichen von sportlichen und kulturellen Anlässen für alle Bildungsstufen eingespart werden: Vom Kindergarten bis zur Oberstufe. Zum Opfer fallen zum Beispiel die Themenwochen, der Laternen- sowie der Räbeliechtliumzug.
Die Unterstützer dieser Petition erachten den finanziellen Schnitt als nicht verhältnismässig, da er grade mal 0.2 Prozent des Bildungsbudgets ausmacht. Die Budgetkürzung besiegelt das Ende jahrelanger Traditionen und damit den Verlust des Kulturguts für die kommenden Generationen.

Vorgeschlagene Lösung:

Die Initiant*innen wollen den kulturellen Schatz bewahren und fordern einen verantwortungsvollen Umgang mit jahrelangen Traditionen.
Wir fordern, dass die Schule Rothrist zusammen mit dem Gemeinderat eine Lösung erarbeitet, wie die kulturellen und sportlichen Anlässe bewahrt und auch künftig finanziert werden können. Im nächsten Jahr kann dies über einen ausserordentlichen Budgetposten oder ein durch die Gemeinde organisiertes Sponsoring erfolgen. Im Budget 2023 sollen die getätigten Kürzungen wieder rückgängig gemacht werden.