• Erfolgreich

Küttigen braucht eine Multisammelstelle!

  • 452Unterstützer
  • 200Ziel
  • 6Tage verbleiben
Küttigen braucht  eine Multisammelstelle!

Beschreibung:

Die Energiestadt Küttigen hat per Ende Februar 2021 ihre Multisammelstelle im Gewerbeareal Staffeleggstrasse geschlossen. Die Bevölkerung, welche ihren Abfall ordnungsgemäss entsorgt hat, wird aufgefordert private Sammelstellen in den Nachbardörfern anzufahren.
Wir sind mit diesem Vorgehen nicht einverstanden!

Mit dieser Entscheidung des Gemeinderates wird der wilden und unsachgemässen Entsorgung Vorschub geleistet.

Wie viele Bauschutt wird zukünftig an den Bächen oder im Wald landen? Oder die Batterien und Leuchtmittel im Kehricht? Ist es ökologisch sinnvoll mit Kleinstmengen an Abfällen ins solothurnische Niederamt oder nach Hunzenschwil zu fahren?

Das Abfallreglement regelt die Entsorgung von Abfall artgerecht und ist Sache der öffentlichen Hand, respektive der Gemeinde.

Die Gemeinde Küttigen nimmt Ihre Verantwortung als Energiestadt mit diesem Entscheid nicht wahr!

Vorgeschlagene Lösung:

Wir fordern den Gemeinderat Küttigen auf, das bisherige Entsorgungsangebot im Dorf aufrecht zu erhalten und sich aktiv um einen zentralen Entsorgungsstandort zu bemühen.

Damit wird für die Bevölkerung ein bedarfsgerechtes Angebot im Dorf erhalten um den ökologischen Werten und dem Label „Energiestadt“ gerecht zu werden.