• Erfolgreich

Tempo 30 in der Nacht in ganz Aarau

  • 225Unterstützer
  • 200Ziel
  • 4Tage verbleiben
Tempo 30 in der Nacht in ganz Aarau

Beschreibung:

Heute gilt auf den stark befahrenen Strassen in Aarau Tempo 50 (z.B. Entfelderstrasse, Erlinsbacherstrasse, Mühlemattstrasse, Tellistrasse). Der damit verbundene Verkehrslärm ist eine grosse Belastung für die Anwohnerinnen und Anwohner, besonders in der Nacht. Denn Lärm ist gesundheitsschädlich und beeinträchtigt die Wohnqualität erheblich.

Die Städte Lausanne und Fribourg haben Tempo 30 zwischen 22 Uhr und 6 Uhr bereits erfolgreich eingeführt. Diese Lösung bietet sich auch für Aarau an!

Vorgeschlagene Lösung:

Der Stadtrat soll sich beim Kanton für die Einführung von Tempo 30 in der Nacht auf dem gesamten Aarauer Strassennetz einsetzen. Diese Massnahme leistet auf einfache und kostengünstige Art und Weise einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit und Lebensqualität der Aarauer Bevölkerung.

Wieso Tempo 30 in der Nacht (22 Uhr bis 6 Uhr) sinnvoll ist:

  1. „Das Ohr schläft nicht.“ – Lärm wird auch unbewusst wahrgenommen und ist gesundheitsschädlich, vor allem nachts.
    Eine Temporeduktion von 50 auf 30 km/h würde die Lärmstörung bereits um durchschnittlich 3 Dezibel reduzieren. Bei Tempo 50 würde man diese Reduktion nur mit einer Halbierung des Verkehrs erreichen.

  2. Schwere und vor allem tödliche Unfälle werden um bis zu 50% reduziert.

  3. Luftschadstoffe, die unsere Atemwege reizen und sauren Regen verursachen, der Ökosysteme und Gebäude schädigt, werden um bis zu 30% reduziert.

  4. Die Massnahme ist einfach und kostengünstig, und sie schränkt die Mobilität nicht grundsätzlich und schwerwiegend ein.